Harburg – Endlich wieder Entenrennen auf der Außenmühle: Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause findet am Sonntag, 19. Juni, das "12. Entenrennen" vom Rotary-Club Hamburg-Harburg statt. Das Spektakel am Außenmühlendamm beginnt um 12 Uhr.

Unterstützt werden die Rotarier wieder von Schülern der Elisabeth-Lange-Schule am Ehestorfer Weg. In diesem Jahr ist der Überschuss des Harburger Entenrennens aus aktuellem Anlass der Harburger Tafel zugedacht.

Das Entenrennen soll, wie in den vergangenen Jahren, wieder ein geselliges Spektakel werden. In den kommenden Tagen und Wochen werden Rennlizenzen für insgesamt 3000 gelbe Plastikenten für je vier Euro beziehungsweise vier Lizenzen für insgesamt fünfzehn Euro verkauft. Der Vorverkauf startet erstmals am Sonnabend, 21. Mai. Von 10.30 bis 14.30 Uhr können Rennlizenzen vor dem OBI-Baumarkt am Großmoorbogen erworben werden.

Weitere Losverkaufstermine sind an den Sonnabenden 28. Mai, der 4. und der 11. Juni wieder in der Zeit 10.30 bis 14.30 Uhr vor OBI am Großmoorbogen, sowie ebenfalls am 11. Juni von 10.30 bis 14.30 Uhr vor dem Matthies-Gartencenter in Hittfeld.

Für das Entenrennen wird umfangreich mit einem neuen Wimmelbild-Plakat (links) in Harburg beworben, Lose gibt es auch in einigen Verkaufsstellen in der Harburger Innenstadt.

Die Freiwillige Feuerwehr Neuland wird am Tag des Rennens ab 13 Uhr die Enten mit ihrem Wasserstrahl "antreiben", dem Ziel entgegen. Es gibt über 200 sehr attraktive Preise, unter anderem den Aufenthalt in einem Wellness-Hotel, Reisegutscheine, diverse Einkaufsgutscheine und vieles mehr.

Neben dem Rennen gibt es in der Zeit von 12 bis 15 Uhr ein buntes Rahmenprogramm und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Unterstützung sozialer und gemeindienstlicher Ziele in Form von aktiver Hilfe ist für Rotarier eine Selbstverständlichkeit. Denn Ziel ihrer Arbeit ist `selbstloses Dienen´. (cb)

Die Freiwillige Feuerwehr Neuland wird am Tag des Rennens ab 13 Uhr die Enten mit ihrem Wasserstrahl "antreiben", dem Ziel entgegen. Foto: Christian Bittcher