Filialschließung der Postbank

Neugraben - Die letzten Tage der Postbank im Zentrum Neugrabens sind eingeläutet. Zum Ende des Monats macht die Filiale in der Neugrabener Bahnhofstraße dicht. Der Betrieb ist unrentabel. Ein neuer Pachtvertrag für das Gebäude hätte geschlossen werden müssen.

Für Kunden bedeutet das, dass sie für ihre Bankgeschäfte in der Filiae in den Harburg Arcaden abwickeln müssen. Geld kann man kostenlos nur an bestimmten Geldautomaten abheben. In Neugraben ist das der Cash Group Geldautomat an der Deutschen Bank in der Neugrabener Bahnhofstraße.

Die Postbank empfiehlt auch Shell-Tankstellen, die in einem Partnerprogramm sind oder bei Einzelhändlern, in der Regel größere Supermärkte, die bereits sind auf EC-Karten Geld auszuzahlen. Dazu gehören in dem Bereich Rewe, Lidl, Penny oder Netto.

Leistungen der Post und von DHL müssen über eine rund 600 Meter entfernte Partnerfiliale an der Cuxhavener Straße 335 abgewickelt werden. dl