Harburg – Einen ungewohnten Anblick gab es am Sonntag zur Mittagszeit in Harburg: Gegen 13 Uhr löste sich die dicke Wolkendecke auf und ein seltener Gast zeigte sich am Himmel: die Sonne. Glück für alle, die genau jetzt ihren Sonntags-Spaziergang machten: Die warmen Sonnenstrahlen taten richtig gut.

Bereits nach kurzer Zeit war das Spektakel vorbei und der Himmel zeigte sich wieder im Einheitsgrau. Und das wird auch die nächsten Tage so bleiben: Die Meteorologen sagen trübes und nasskaltes Winterwetter voraus. Mit etwas Glück zeigt sich heute kurz die Sonne, ansonsten versteckt sie sich hinter dicken Wolken. (cb)