Harburg – Die Bauarbeiten an Harburgs Mega-Baustelle, dem Verkehrsknoten Neuländer Straße, sollen im März kommenden Jahres abgeschlossen sein. Doch schon zum Ende des alten Jahres gibt es nach der vor wenigen Wochen vorgenommenen Aufhebung des Blockverkehrs an der Hannoverschen Straße die nächste gute Nachricht: Ein Teil der Sperrung Neuländer Straße wurde aufgehoben.

Durch einen optimierten Bauablauf konnten die östlichen Rampen der B75 AS HH-Neuland sowie die Neuländer Straße zwischen AS-HH-Neuland (Ost) und Werrastieg vorzeitig freigegeben werden. In Fahrtrichtung Norden (Hamburg-Zentrum) wurden die Abfahrts- und Auffahrtsrampe geöffnet.

Somit kann von der Neuländer Straße jetzt wieder in Fahrtrichtung Hamburg auf die Stadtautobahn aufgefahren werden. Auch die Ausfahrt auf die Neuländer Straße in Richtung Großmoorbogen ist wieder freigegeben.  (cb)