Heimfelder Straße

Heimfeld - Die Heimfelder Straße wird erstmal keine Tempo-30 Zone. Die Umsetzung eines entsprechenden Beschlusses der Bezirksversammlung lehnte die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende ab.

Der Beschluss die Haakestraße in eine Tempo-30 Zone umzuwandeln, soll dagegen umgesetzt werden.

„Leider hat die Straßenverkehrsbehörde unseren Argumenten in Bezug auf die Heimfelder Straße nicht folgen können. Das ist bedauerlich, denn eigentlich lässt die Verkehrslast schon jetzt kaum höhere Geschwindigkeiten zu", so der verkehrspolitische Sprecher der SPD, Frank Wiesner.

Ein Unfallschwerpunkt ist die Heimfelder Straße nicht. Im vergangenen Jahr gab es laut Daten der Polizei dort vier Verkehrsunfälle mit Verletzten, wobei es in drei Fällen leichter Verletzte waren. In zwei Fällen hatten ein Auto einen Fußgänger angefahren. In einem Fall war es ein Fahrradfahrer, der einen Fußgänger anfuhr und verletzte. Der vierte Unfall mit Verletzten passierte zwischen einem Auto- und einen Motorradfahrer.