Fleestedt - Wie kann ich eine Situation richtig einschätzen? Wie kann ich eine gefährliche Situation vermeiden? Und was kann ich tun, um mich zu schützen? Diese Fragen werden im neuen Seminar „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen“ beantwortet, den der TuS Fleestedt demnächst anbietet.

„Mit diesem Seminar für Frauen wollen wir einen Werkzeugkasten vermitteln, wie man sich in gefährlichen Situationen behaupten kann. Theoretische Grundlagen werden mit praktischen Übungen verbunden, so dass in Krisensituationen geübte Abläufe bei den Teilnehmerinnen abrufbar sind. Dabei geht es immer darum, Situationen zu erkennen, sie richtig einzuschätzen und zu klären. Letztlich erwerben die Teilnehmerinnen dadurch mehr Selbstsicherheit“, sagt Ulrich Vergin, Pressewart des Sportvereins.

Die Trainer Thomas Witthöft und Patrick Behrendt sind lizensierte Kampfsporttrainer und tragen beide Meistergrade im Kickboxen und weiteren Kampfsportarten.
Das Seminar besteht aus vier x zwei Stunden, jeweils Sonnabend am 15., 22. Januar. und 5., und 12. Februar 2022 im Sportzentrum Seevetal. Es ist geeignet für Mädchen und Frauen ab 16 Jahre, mit und ohne Vorkenntnisse im Kampfsport.

Soweit gewünscht, wird die Teilnahme an einem Pflichtseminar der WAKO bescheinigt. Die Teilnahme kostet 25 Euro und steht auch Nichtmitgliedern des TuS offen. Anmeldung bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    (cb)