Harburg – Gaumenfreuden zum Fest: Pünktlich zur Weihnachtszeit hat Anuschka Blockhaus vom Harburger Wochenmarkt für ihre Kunden vier köstliche Weihnachtssalate kreiert, die ab sofort am Marktwagen zu haben sind. So können sich die Kunden wieder kulinarisch auf die Weihnachtszeit freuen.

"Die schönste Zeit des Jahres hat einen besonderen Genuss verdient", sagt Anuschka Blockhaus. Im Angebot sind zwei Klassiker und zwei ganz neue Kreationen. Sie haben eins gemeinsam: sie bestehen aus regionalen Produkten und kommen ohne Konservierungsstoffe aus – und sind natürlich sehr lecker.

Nicht fehlen darf der klassische „Weihnachtssalat“ mit Rumrosinen, Mandarinen, Apfelspalten, Lebkuchengewürz und Shrimps. Neu im Programm ist die „Winterpflaume“, ein von Anuschka Blockhaus selbst eingelegter Kräuter-Hering, ab gerundet mit Pflaume Zimt und Mandeln.
Mit dem „Wintermatjes“ geht der zweite Klassiker an den Start: Hier sorgen handfiletierter holländischer Matjes, Preiselbeer-Sahne, Äpfel – natürlich aus dem Alten Land – für Gaumenfreuden.

Mit dem "Weihnachts-Nudelsalat" präsentiert sich erstmals ein Dessert unter den Salaten: Elchnudeln, Cranberrys, Mandeln, Apfelmus und Apfelkuchengewürz von Büchel sorgen für einen unvergleichlichen Geschmack. Dieser Salat ist vegan.

Von Donnerstag bis Sonnabend werden dieses und natürlich viele andere Köstlichkeiten auf dem Harburger Wochenmarkt angeboten. Ab sofort werden bei Anuschka Blockhaus auch wieder Vorbestellungen zum Fest entgegengenommen. (cb)

Das sind die vier diesjährigen Weihnachtssalate: Ganz oben ist der Weihnachts-Nudelsalat, dann rechts weiter im Uhrzeigersinn: der Weihnachtssalat mit Shrimps, die Winter-Pflaume und der Winter-Matjes mit Preiselbeere. Foto: Christian Bittcher