Harburg – Endlich wieder Taschen-Alarm auf dem Harburger Sand: Nach der coronabedingten Absage im vorigen Jahr gab es heute wieder das kultige Willkommenspaket für die neuen Erstsemester-Studenten der TUHH. Bereits zum 12. Mal fand dieses beliebte Event rund um die Kult-Tasche statt.

Etwa 1000 junge Menschen beginnen zum Wintersemester jetzt ihr Studium an der Technischen Universität in Harburg. Nach drei Semestern digital kehren die Studierenden endlich wieder in die Präsenz-Lehre zurück.

Die ersten 500 Studententaschen – vollgepackt mit vielen nützlichen Dingen – wurden unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen und dieses Mal aus zwei Zelten heraus, um besser Abstand zu halten, verteilt. Ersties, die heute nicht dabei sein konnten, erhalten ihre Tasche in der Sparkasse Harburg-Buxtehude am Sand.

Unter anderem verteilten TU-Präsident Prof. Andreas Timm-Giel, Dezernent Dierk Trispel, Sandra Becker, Regionaldirektorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Julita Hansen, Centermanagerin Phoenix-Center und Valbone Scharfenberg, Centermanagerin Marktkauf-Center die Taschen an die neuen Studenten.

In diesem Jahr präsentiert sich die Tasche in einem umweltfreundlichen Filz-Design und ist gefüllt mit kleinen Geschenken, praktischen Informationen über Harburg und liebevoll ausgesuchten Präsenten wie dem Harburger Stadtplan, dem Flyer „Harburg erleben“, einem Einkaufsbeutel, den beliebten Foodie-Stempelkarte, Gymsacs, attraktiven Gutscheinen, Blöcken und Kugelschreibern, Markt-Kochbuch, Tu-Kaffeetasse und vielen Informationen rund um die TUHH.

Die blauen Taschen wurden in einem polnischen Werk gefertigt und bestehen quasi aus alten PET-Flaschen, da das verwendete Material ein rPET-Recyclingfilz ist, der zu etwa 88 Prozent aus  recycelten Fasern besteht. Durch die Wiederverwendung von Altmaterialien werden nicht erneuerbare Ressourcen in großem Maße geschont.

Das im Jahr 2013 mit dem Hamburger Stadtmarketing-Preis ausgezeichnete Willkommenspaket konnte vom Citymanagement Harburg wieder in Kooperation und Dank finanzieller Unterstützung der TUHH, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, dem Phoenix Center und vielen weiteren Sponsoren ermöglicht werden. (cb)

Gleich gehts los: Unterstützer, Sponsoren und Organsiatoren freuen sich auf das Verteilen der neuen blauen Taschen. Foto: Christian Bittcher

Freude über die Taschen: Die Erstsemester Jonte Reitberger (v.l.), Ida Reinfried, Patrizia Kohnen und Garrit Frank. Foto: Christian Bittcher

Sandra Becker, Regionaldirektorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude, und TU-Präsident Andreas Timm-Giel übergebeben die Tasche an Maschinenbau-Student Suresh Pushpadevan. Foto: Christian Bittcher

Kult-Tasche, die 12te: In diesem Jahr präsentiert sich die Tasche in einem umweltfreundlichen Filz-Design Foto: Christian Bittcher