Sinstorf – Am Freitag ist der Sinstorfer Kirchweg voll gesperrt worden. Wie berichtet muss die Brücke über die Engelbek vom LSBG erneuert werden, denn die Standsicherheit ist gefährdet. Bis Ende 2021 bleibt der Sinstorfer Weg dicht. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle auf einem Nebenweg passieren.

Allerdings tat sich am Sonnabend auf der Baustelle zunächst nichts – Der Sinstorfer Kirchweg blieb jedoch gesperrt. Damit waren einige Autofahrer nicht einverstanden. Kurzerhand wurden die Absperrbaken zur Seite geschoben. So konnten Autos kurzzeitig am Sonnabend die Baustelle noch passieren.

Am Sonntag war es damit aber wieder vorbei: Die Baken wurden wieder aufgestellt und zusätzlich verstärkt (kleines Foto), damit sie nicht wieder auseinandergeschoben werden konnten. Ab Montag soll mit den Abrissarbeiten an der baufälligen Brücke begonnen werden. (cb)

Am Sonntag wurden die Baken wieder geschlossen. Autofahrer konnten nicht mehr durchfahren. Foto: Christian Bittcher