Heimfeld – Harburgs Baustellensommer ist komplett: Seit dem heutigen Montag ist die Heimfelder Straße zwischen Lohmannsweg und Wattenbergstraße voll gesperrt. Bis 30. Juli – also gut zwei Wochen – werden die Autofahrer wie bereits berichtet auf diese wichtige Verbindungsstraße verzichten müssen und auf die Umleitungsstrecke geschickt. Der Grund: Die Straße bekommt neuen Asphalt.

Und gleich am ersten Tag der Vollsperrung kam schweres Gerät zum Einsatz: Mit mehreren Asphaltfräsen wurde der alte Belag abgetragen und mit Lkw abtransportiert. Außerdem haben auch die Umbauarbeiten der Bushaltestelle Thörstraße begonnen, die barrierefrei wird.

Für die Dauer der Arbeiten ist eine Umleitung über Lohmannsweg, Weusthoffstraße, Eißendorfer Straße eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. (cb)