Neuland – Auf Harburgs Autofahrer kommt die nächste große Baustelle zu: Die Neuländer Straße wird nach Mitteilung der Polizei wegen Straßenbauarbeiten von Sonntag, 13. Juni, bis voraussichtlich Ende des Jahres komplett gesperrt. Betroffen von der Vollsperrung ist der Bereich zwischen Werrastieg und Hannoversche Straße. Und das ist nicht alles: Nicht nur die wichtige Verbindungsstraße fällt dann weg, auch sämtliche Auf- und Abfahrten der B75 HH-Neuland werden voll gesperrt.

Die Schlachthofstraße wird ab Neuländer Gartenweg als Sackgasse eingerichtet. Ausgenommen hiervon sind Anlieger des Traunweg, welcher ausschließlich über die Schlachthofstraße anfahrbar ist. Es werden die Umleitungsstrecken U2 über Neuländer Straße – Großmoorbogen – Großmoordamm - Walter Dudek Brücke – Hannoversche Straße sowie U3 auf gleicher Strecke in entgegengesetzter Richtung eingerichtet.

Es kommt zu Einschränkungen im Buslinienverkehr, eine Ersatzhaltestelle wird in der Straße Am Neuländer Gewerbepark eingerichtet. Weitergehende Informationen sind den Fahrgastinformationstafeln zu entnehmen. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. (cb)