Harburg - Das Rathaus bekommt einen neuen Aufzug. Dafür wird der bisherige ausgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 27. August. Ziel ist nicht nur eine technische Modernisierung, sondern vor allem die Bedienung des Fahrstuhls, beispielsweise durch die bessere Anordnung der Tasten, auch für Behinderte zu erleichtern.

Damit Behinderte auch in der Bauzeit uneingeschränkten Zugang zum Rathaus haben, wird ein "Trageservice" eingerichtet. Durchgeführt wird der vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), das nach Möglichkeit 24 Stunden vorher beauftragt werden sollte, um Wartezeiten zu vermeiden. Bei Bedarf kann der "Trageservice" telefonisch unter 040 19222 direkt beim DRK angefordert werden. zv