Ehestorf – Der Begriff Tempo ist noch immer fest mit Harburg verbunden. Der Tempo Hanseat wurde früher in Bostelbek gebaut. Die 1928 gegründete Firma Vidal & Sohn zog 1934 von Wandsbek nach Bostelbek. Ab 1949 wurde in dem Werk Tempo Hanseat gebaut. Das Fahrzeug wurde bis 1962 in Deutschland, danach noch bis 2000 in Indien hergestellt.

Am Pfingstsonntag  kommen Tempo-Fans im Freilichtmuseum am Kiekberg auf ihre Kosten: Von 10 bis 18 Uhr wird eine kleine Sonderschau des Tempo Dienst, der Tempo Club Deutschland, an der 1950er Jahre-Tankstelle gezeigt.

Alte Gefährte der Traditionsmarke Tempo aus Harburg werden vorgestellt. Darsteller in authentischer Kleidung, Vorträge zur "Königsberger Straße" und eine Bastelvorführung für Kinder runden das Programm ab. Auch am Pfingstmontag lädt das Freilichtmuseum von 10 bis 18 Uhr zum Ausflug ein: Besucher melden sich über die Homepage des Freilichtmuseums www.kiekeberg-museum.de  oder per Telefon unter 0 40/79 01 76-0 an.   (cb)