Rönneburg - Die  gesamte Schulgemeinschaft des Rönneburger AvH-Gymnasiums - also rund 800 Personen -  hat ein großes Ziel: Am letzten Schultag vor den großen Ferien am 23. Juni einmal um den Äquator gelaufen zu sein. „Das ist eine Distanz von 40.075 Kilometer, die wollen alle in diesen 80 Tagen unbedingt schaffen“, sagt Nicole Seiler vom AvH, die betont: „Gemeinsame Erlebnisse mit der gesamten Schule sind coronabedingt gerade seltener als zuvor. Und diese Aktion bringt uns alle zusammen.“

Die Aktion startete am 4. April 2021. Seit diesem Tag ist noch mehr los auf dem digitalen Unterrichtsmodul Iserv des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums. Dort, wo normalerweise digitaler Unterricht stattfindet und Lehrkräfte und Schüler sich austauschen, hat jede Klasse seit dem 4. April eine zusätzliche Seite eingerichtet. Was passiert dort genau?

„Auf dieser Seite können alle täglich eintragen, wie viele Kilometer sie heute schon gegangen oder gelaufen sind. Und von Anfang an ist die Schülerschaft des AvHs wirklich sehr fleißig und voller Motivation auf dieser Seite unterwegs. Teilweise im Minutentakt werden die  schon gegangenen Kilometer eingetragen. Ebenso aktiv sind auch die Lehrerinnen und Lehrer dabei“, sagt Nicole Seiler.