Harburg – Keine Osterfeuer, keine Reisen und nur wenig Kontakte: Das Osterfest findet auch in diesem Jahr aus Sparflamme statt. Doch es gibt immerhin einen kulinarischen Lichtblick: Die Restaurant-Betreiber in Harburg Stadt und Land haben sich einiges einfallen lassen und verwöhnen die Gaumen mit österlichen Leckereien.

Allerdings gibt’s in diesem Jahr die leckeren Speisen nur zum Mitnehmen, also im „Click & Collect“ Modus. Speisen im Restaurant ist nach wie vor nicht möglich. Wir haben einen Überblick über die Restaurants, die Spezialitäten zum Osterfest auf den heimischen Tisch zaubern, zusammengestellt:

Privathotel Lindtner: Dort hat sich die Küche eine Oster-Box einfallen lassen. Dahinter verbirgt sich ein 3-Gänge Menü. Als Vorspeise gibt es Spargelsalat  mit Bärlauchmousse und Vinaigrette von getrockneten Tomaten sowie wahlweise Lachsrilette auf Pumpernickel oder lackierte Wachtelbrust mit Cassis.
Als Hauptgang gibt es wahlweise geschmorte Lammhaxe mit Thymianjus, Prinzessbohnen und Kartoffegratin oder hiesiger Stangenspargel mit neuen Heidekartoffeln und Sauce oder zerlassener Butter. Wahlweise gibt es zu beiden Gerichten Schnitzel oder gebratene Riesengarnelen. Waldbeeren-Mascarpone Trifle mit Meringue, Schokoladen Crumble mit Melisse oder Petit Four sind das Dessert.

Die Oster-Box können kann man für den 2. bis 5. April für eine Abholung im Zeitraum  von täglich 11 bis 19 Uhr telefonisch unter 040 - 790090 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reservieren. Die Vorbestellung ist bis zum 31. März möglich. Der Preis variiert nach Zusammenstellung.
_____________________

Momento Di Dort wird nur am Gründonnerstag sowie Karfreitag und am Sonnabend geöffnet sein. Die Gerichte können bei Kethees bestellt und in dem Restaurant am Veritaskai abgeholt werden. "Unsere Gäste sind es gewohnt, dass wir Sonntag und Montag an Ostern geschlossen haben. Das behalten wir auch dieses Jahr bei", so Kethees.
Donnerstag ist von 12 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Freitag und Sonnabend können die Gerichte von 17 bis 20 Uhr abgeholt werden.
________________________

Restaurant Scharf:  „Wir bieten ein sehr schönes Menü zu den Ostertagen an. Es kann bis zum Donnerstag, 1. April, um 20 Uhr bestellt werden und beinhaltet unser hausgebackenes Brot und Dip, einen Gruß aus der Küche und einen hausgemachten Eierlikör“, sagt Sven-Oliver Scharf, Chef des Restaurants in der Harburger Schloßstraße. Das 3-Gänge Menü hat als Vorspeise frische Pasta mit grünem Spargel, Curry und Parmesan. Im Hauptgang hat man die Wahl zwischen dem Lammbraten, Jus, grüne Bohnen und Rosmarinkartoffeln oder dem Lachsfilet, Hollandaise, Blattspinat-Kirschtomaten und Rosmarinkartoffeln oder der vegetarischen Version mit Drillingen, Bulgur, Hirtenkäse, Blattspinat, Kirschtomaten, rote Zwiebeln und Pinienkernen. „Die Speisen sind einzeln in Vakuumbeuteln verpackt und ganz einfach im Wasserbad zu erwärmen“, so Sven-Oliver Scharf. Den Abschluss macht der Schweizer Rüblikuchen. Der Preis beträgt 39 Euro pro Person.

Eine Abholung ist am Freitag und Samstag zwischen 17 und 19 Uhr oder am Ostersonntag von 10 bis 12 Uhr möglich. Lieferung nur nach Absprache möglich. Außerdem gibt es noch einen klassischen Schweinenackenbraten mit Rahmsauce, Apfelrotkohl und Petersilienkartoffeln für 20 Euro im Angebot. Weitere Infos unter Telefon 040/774422 oder unter www.Restaurant-Scharf.de
__________________

Erhorns – Das Restaurant: Das Restaurant in Vahrendorf an der Harburger Straße 18 hat zum Osterfest drei echte Klassiker kreiert: „Die Kunden haben die Wahl zwischen Lamm, Forelle und einem besonderen Schnitzel“, sagt Carsten Erhorn.

Lammhaxe in Rosmarin Sauce mit Butterbohnen und Röstis ist zum Preis von 24,50 pro Person erhältlich. Forelle blau mit Schwenkkartoffeln, Meerrettich und Gurkensalat. Wird zum Preis von 22,50 frisch zubereitet. Das Wildschwein Schnitzel mit Kartoffel-Pfifferlingsalat kostet ebenfalls 22,50 Euro.

Die Gerichte können über das Osterwochenende zu folgenden Zeiten abgeholt werden: Freitag 17-20 Uhr, Samstag 17-20 Uhr, Ostersonntag 11.30-14.30 Uhr und 17-20 Uhr
und Ostermontag 11.30-14.30 Uhr.

„Wir nehmen natürlich auch spontane Bestellungen entgegen, empfehlen aber eine Vorbestellung der Speisen“, sagt Carsten Erhorn. Das Erhorns ist unter der Telefonnummer 04108/6236 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.
__________________

Landhaus Jägerhof: "Wir bieten Samstag, Sonntag und Montag vier Gerichte an", sagt Thomas Soltau, Chef im Restaurant am Ehestorfer Heuweg. Auf der Karte stehen Schnitzel, Lammragout und Wildgulasch, jeweils mit Rotkohl und Kartoffelgratin, sowie Lachs mit Blattspinat und mit Hollondaise überbacken.

"Die Gerichte kosten 20 bis 25 Euro. Sie können direkt bei mir telefonisch unter 0172-4198250 bestellt werden", sagt Soltau - Abgeholt werden können sie am Sonnabendabend zwischen17 und 18 Uhr, sowie am Sonntag und Montag zwischen 11:20 und 12:30 Uhr, sowie 17 und 18 Uhr.

Spielt das Wetter mit, ist über Ostern die Fischbude geöffnet, wo es Klassiker wie verschiedene Fischbrötchen, Backfisch oder Calamari gibt.
_______________

Kaiserlich: Das Restaurant im Gilde Haus auf dem Schwarzenberg (Schwarzenbergstraße 80) bietet ebenfalls ein Ostermenü an. Das Menü gibt es ab 30. März bis zum 11. April. Ostersonntag hat das Kaiserlich geschlossen.

Vorspeise: Parmesansuppe mit Seranostreifen, Hauptspeise zur Auswahl: Entweder Lammteller mit Limettensauce, Ratatouillegemüse und Rosmarinkartoffeln; oder: Rotbarschfilet trifft Black Tiger mit Sweet-Chili-Sauce,  Babymöhren und Zuckerschoten, dazu Basmatireis. Als Dessert gibt es Eierlikörmousse mit Chocolate-Chips-Sauce.

Das Menü gibt es frei Haus oder zum Abholen zum Preis von 59 Euro für 2 Personen.  Bestellungen werden unter Telefon 0 40/300 85 15 entgegen genommen.

Auch zum Osterfest ist die Currywurst oder der Burger aus der Bruzzelhütte an der Bremer Straße ein Genuss – auch wenn die Speisen nicht vor Ort gegessen werden können. Die Bruzzelhütte ist über Ostern an allen Tagen von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Alle Speisen gibt es zum Mitnehmen.