Marmstorf – Ein neuer Weg schlängelt sich vom Harburger Stadtpark in Richtung Neubaugebiet Marmstorf 29. Zwischen Bäumen und Feld

verläuft der frisch angelegte Weg mit einer leichten Steigung durch die idyllische Landschaft.  Allerdings ist er noch nicht freigegeben, ein Bauzaun verhindert den Durchgang.

 Obwohl erst vor wenigen Wochen mit den Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet, auf dem 65 Wohneinheiten entstehen werden, begonnen wurde, ist der Weg zum Stadtpark bereits fertig. Die Kosten für die neue Verbindung belaufen sich nach Auskunft des Bezirksamts auf 43.000 Euro.

„Der neue Weg ist nicht explizit als Weg für Bewohner des Neubaugebiets gedacht sondern dient als Arbeitsweg zum Unterhalt der Sickerbecken. Selbstverständlich kann er auch als Wegeverbindung genutzt werden“, sagt Dennis Imhäuser, Pressesprecher des Bezirksamts Harburg auf Anfrage von harburg-aktuell, und fügt hinzu: „Der in der Planung als Wanderweg bezeichnete Weg war früher schon vorhanden. Dieser wurde nun ausgebaut. Der Weg am Sickerbecken wurde als Arbeitsweg für Unterhaltungsarbeiten am Becken angelegt.“

Und nicht nur die zukünftigen Bewohner können sich über den zusätzlichen Zugang zum Stadtpark freuen: Imhäuser: „Eine vorzeitige Freigabe des Weges für Spaziergänger wird derzeit geprüft.“ (cb)