Seevetal - Der November beschert den Seevetaler Verkehrsteilnehmern eine Vielzahl von Baustellen auf den Hauptverkehrsstraßen. Betroffen sind im

Einzelnen: Die Hittfelder Landstraße (L 213) in Hittfeld. Hier wird die Straße in der Nähe der Shell-Tankstelle ab dem 18. November für eine Woche halbseitig gesperrt. Der Grund sind Arbeiten an einem neuen Wohnhauskomplex. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt.

Ebenfalls in Hittfeld, wird die Waldesruher Straße (K 39) halbseitig gesperrt. Vom 10. bis zum 11. November finden dort im Bereich der Autobahnbrücke im Zuge der A 1 Prüfarbeiten an der Brücke statt. Der Verkehr wird auch hier mit einer Ampel geregelt.

Anschließend werden diese Prüfarbeiten vom 12. bis 13. November im Bereich der Anschlussstelle Ramelsloh fortgesetzt. Hier wird die Ohlendorfer Straße (K 9) im Bereich der Unterführung der A 7 halbseitig mit einer Ampelschaltung gesperrt.

Am 12. und am 16. November kommt es zu Behinderungen auf der Horster Landstraße (K 10). Hier finden Arbeiten an der Eisenbahnbrücke zwischen Horst und Ramelsloh statt. Auch hier wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt. Für Radfahrer und Fußgänger gibt es hier eine gesonderte Umleitung.

In Maschen wird die Maschener Schützenstraße am 20. November halbseitig auf Höhe des Schützenhauses gesperrt. Der Grund sind Bodensondierungen.

In Over ist zudem die Straße Herrendeich zwischen Over und Hörsten längere Zeit voll gesperrt. Nach Mitteilung des Harburger Deichverbandes finden hier bis Ende Februar 2021 Sanierungsmaßnahmen an einer Altablagerung statt.  (cb)