Harburg - Auch in diesem Jahr sammelt die Hamburger Stadtreinigung Spielzeug für bedürftige Kinder und für Kinder aus

Flüchtlingsfamilien. Die Aktion wurde jetzt in Hamburg mit  Monica Lierhaus  gestartet. Ab sofort können die Harburger gebrauchtes Spielzeug bis zum 28. November auf den Recyclinghöfen Harburg (Neuländer Kamp 6) und Neugraben (Am Ascheland 11) abgeben. Außerdem nimmt das Gebrauchtwarenkaufhaus Stilbruch in den Harburg Arcaden Spielzeug entgegen.

Die mittlerweile 15. Auflage dieser Aktion wurde von der Stadtreinigung eröffnet. Unterstützt wird sie unter anderem von Moderatorin Monica Lierhaus und dem Harburger Rolf Weber vom Weissen Ring, der sich für Opfer von Kriminalität einsetzt. Arbeitslose Hamburger arbeiten bei der Hamburger Toys Company das gesammelte Spielzeug wieder auf und verteilen es meist noch vor Weihnachten kostenlos an bedürftige Familien.

Im vergangenen Jahr kamen fast 700 Kubikmeter Spielzeug zusammen, und machten viele Kinder glücklich, deren Eltern sich kein neues Spielzeug leisten können.  (cb)