Harburg - Seit  2012  ist  die  „Nacht  der  Lichter“  aus  dem  Harburger Veranstaltungskalender  nicht  mehr wegzudenken.  Die 

einzigartigen  Lichtinszenierungen  der  Firma  SHS  Veranstaltungstechnik  gepaart mit einem tollen Musikprogramm und dem traditionellen Lichterlauf sind ein fester Bestandteil der großen Events in Harburg geworden.

„Der Corona bedingte  Ausfall  der  beliebten  Nacht  der  Lichter  in  diesem  Jahr  ist  nicht  nur  für  die Harburger ein großer Verlust. Als  Ersatz  für  die  Veranstaltung  und  kleinen  Trost  für  die  abgesagte  Nacht  der  Lichter  gibt  es  in diesem Jahr einen Harburg Kalender voller Impressionen der letzten Jahre“, sagt Citymanagerin Melanie-Gitte Lansmann.

Ob  der  Kanalplatz  aus  der  Vogelperspektive,  das  beleuchtete  Rathaus  oder  die  bunten  Häuser,  die sich im Wasser des Hafens spiegeln – es ist für jeden etwas dabei und der Kalender zeigt auf jeder Seite einzigartige und unvergleichbare Momente der Nacht der Lichter. Es  sind  Aufnahmen,  die  beeindrucken:  Mit  zwölf  Fotos  von  unterschiedlichen  Fotografen  aus  den besten    Perspektiven,    ist    der    Kalender    ein    echter    Hingucker    und  gelungenes Unikat.

Diese Mischung macht den Kalender so einzigartig. Der Harburg Kalender wird im DIN-A3-Format gedruckt, startet mit einer Auflage von 500 Stück und ist  ab sofort für  17,95  Euro  in  der  Harburg  Info  in  der  Hölertwiete  6,  im  Pop  Up  Store  im  Phoenix Center und im Handel erhältlich. Ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk für alle Harburger und Nacht der Lichter-Fans.  (cb)