Harburg – Projektentwickler Heinrich Wilke von der Imentas Immobilienpartner GmbH hat mit einer brandneuen Visualisierung

noch einmal die Schokoladenseite des geplanten Neubaus Aqua2 Dock der Familie Mönke präsentiert. Der Clou: Am Lotsekanal Ecke Ziegelwiesenkanal soll die Wasserfläche „bespielt“ werden. Dort soll Wassersport in welcher Form auch immer angeboten werden. Das könnten zum Beispiel Stand-up-Boards oder Tretboote sein. Dazu gibt es rund um den Neubau Freiflächen, die auch für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Breite Treppen mit Sitzstufen am Wasser samt einer „deutlich wasserbezogenen“ Gastronomie werden damit zur Arena.

Wie berichtet wird Aqua2 Dock aus einem Hotel der Marke „NIU Quay“ mit eigener Bar und der Gastronomie am Wasser sowie einem modernen Bürogebäude bestehen. 2023 soll alles fertig sein. ag