Harburg – Ein neuer Gastronom ist im Phoenix-Center eingezogen: Nach einigen Wochen Umbauzeit hat „Mamma Napoli“ im Phoenix Center

eröffnet. Bereits zehn bestehende Gastronomieanbieter befinden sich im FOODIE des Phoenix-Centers im Untergeschoss, und nun wird das Sortiment durch Italian Streetfood ergänzt.

Bei Mamma Napoli hat man es sich zum Ziel gesetzt, Klassiker der süditalienischen Küche von den Straßen Neapels nach Deutschland zu bringen. In moderner und stylischer Atmosphäre bekommt der Besucher schnell und unkompliziert Focaccia vom Blech, als Sandwich frisch belegt oder Pizza fritta einfach zum Mitnehmen auf die Hand oder zum Essen im Foodie.

Das neuartige Konzept der „Pizza Fritta“ gab es so noch nie in Harburg. Dabei werden die besten Zutaten zu einer Art Calzone zubereitet und kurz frittiert. Durch die hohe Temperatur verschmelzen die wunderbaren Zutaten und ein Gaumengenuss entsteht. Die Kombination aus originalen Zutaten aus der Region Kampanien, authentischem Handwerk sowie traditionellen Rezepten gepaart mit aktuellen Food Trends bilden die einzigartige Speisekarte von Mamma Napoli.

Als ideale Ergänzung kann man eine der mit Liebe hergestellten, hausgemachten Limonaden oder auch gerne einen schnellen Kaffee am Morgen genießen. „Wir freuen uns, dass nicht nur der Foodie endlich wieder geöffnet hat, sondern wir die Besucher jetzt auch noch mit einem neuen tollen Konzept überzeugen dürfen und eine neue kulinarische Entdeckung anbieten können“, sagt Centermanagerin Julita Hansen. (cb)