Wilstorf – Zwischen Winsener Straße und Kapellenweg ist eine neue rund 9000 Quadratmeter große Grünanlage entstanden. Am Montag wurden die Bauzäune

nach neun Monaten Bauzeit entfernt und die Anlage eröffnet. Die kleine Parkanlage ist ein Ersatz für die durch den Neubau verloren gegangene Grünfläche. Vor allem die Kinder aus der Nachbarschaft waren begeistert und stürmten sofort den neuen Spielplatz.

Auf dem von alten Eichen und Buchen gesäumten Grundstück finden sich nun neben Zier- und Blühpflanzungen aus Rhododendren, Schneeball und eichenblättrigen Hortensien, Rasen- und Blumenwiesen sowie neue Wegeverbindungen und ein Kinderspielplatz. Die zentral gelegene Ausmuldung auf der großen Rasenfläche versteht sich als landschaftlich skulpturales Element und soll mit ihren zusätzlichen Angeboten an Sitzmöglichkeiten zum Ruhen und Verweilen einladen.

 Die Grünanlage Winsener Straße kann über die zwei Hauptzugänge von der Winsener Straße und dem Kapellenweg erreicht werden. Eine zusätzliche Wegeführung im Nordwesten bindet die Paul-Gerhardt-Straße mit dem sich anschließenden Wohngebiet an die neue Grünanlage an.

 Diese Maßnahme wurde von der Abteilung Stadtgrün realisiert und finanziell durch das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) gefördert. (cb)