Harburg – Jetzt geht es los: Auf dem Gelände der Paletten-Service Hamburg AG haben die Abrissarbeiten der alten Lagerhallen Fahrt aufgenommen. Der Bauzaun

steht, und der Abrissbagger hat bereits große Teile abgetragen. Es wird Platz gemacht für den neuen Hot Spot im Binnenhafen: Familie Mönke baut auf ihrem Firmengelände zwischen Blohmstraße und  Ziegelwiesenkanal zwei Bürohäuser und ein 166-Betten-Hotel mit jungem, frischen Konzept.

Der Clou des 46-Millionen-Euro-Projekts: Das unter dem Namen „Aqua2 Dock“ laufende Projekt lockt mit einer großen Hotelbar, einem Gourmet-Restaurant und einer attraktiven Außengastronomie mit Blick auf Ziegelwiesenkanal und Lotsekanal.

Baubeginn für das „Aqua2 Dock“ soll im zweiten Halbjahr 2020 sein, die Fertigstellung ist für das zweite Halbjahr 2022 geplant. Büros und Hotel werden nach dem Entwurf des Büros Schenk + Waiblinger Architekten gebaut.  (cb)

Den ausführlichen Bericht zum Hotel-Neubau im Binnenhafen lesen Sie mit einem Klick hier!

Alte Hallen machen Platz für etwas Neues: Der Bauzaun an der Blohmstraße. Foto: Christian Bittcher