Eißendorf – Spaziergänger wundern sich über eine Absperrmaßnahme an der Fußgängerbrücke über die A7 am Ehestorfer Weg: Auf der Nebenfläche

des Waldparkplatzes an der Majestätischen Aussicht, wurde ein Bauzaun aufgestellt und mehrere Bäume mit Holzlatten geschützt. Ein Bagger steht ebenso bereit wie ein Dixi-Klo, der Wald-Boden wurde mit schweren Stahlplatten abgedeckt.

Der Grund für die Maßnahme: Hamburg  Wasser erkundet zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung neue Brunnenstandorte im Einzugsgebiet des Wasserwerkes Bostelbek. „In diesem Zusammenhang ist der Bau einer neuen Grundwassermessstelle

erforderlich. Hamburg Wasser erlangt dadurch weitere Erkenntnisse über den Grundwasserhaushalt und dessen Bewirtschaftung. Die geplante Messstelle hat eine Tiefe von rund 250 Meter“, teilte die Pressestelle von Hamburg Wasser mit.
 
Die Bauarbeiten werden etwa bis Mitte Juni montags bis freitags in der Zeit von 7 Uhr bis 18 Uhr auf dem Grünstreifen neben dem Parkplatz am Ehestorfer Weg ausgeführt. Im Rahmen der Baumaßnahme kann es zu Lärmbelästigungen durch die Bohrarbeiten kommen. Zudem werden vermehrt Fahrzeuge über die genannte Straße zur Baustelle fahren.  (cb)