Heimfeld – Die Harburger Ballsaison steuert ihrem letzten Highlight entgegen: Der Heimfelder Schützenverein von 1890 feiert am Sonnabend,

7. März, seinen traditionellen Königsball im Privathotel Lindtner. Der einzige „wirkliche Schützenball“, so die Heimfelder Schützen, wird im wundervollen Ambiente des großen Saals des Heimfelder Hotels zu Ehren seiner Majestät Jens Kabuse "der Dritte" und seiner Königin Caro gefeiert.

Im Vorjahr feierten rund 250 Gäste mit den Heimfeldern und auch in diesem Jahr werden Gäste von vielen befreundeten Nachbarvereinen und aus der Harburger Politik erwartet.

Jens Kabuse ist das erste Mitglied der Heimfelder, das zum dritten Mal die Königswürde erringen konnte "Trotzdem ist dieses Event unverändert etwas ganz Besonderes", sagt der amtierende König.

Etwas Besonderes soll es aber auch für alle anderen Gäste werden. Zum ersten Mal spielt die Party Band "Melodies" auf dem Heimfelder Königsball auch und auch die große von Festobmann Sven Heinsohn ausgerichtet Tombola hat es wieder in sich.

Mehr als 200 Preise warte auf die Teilnehmer und der Hauptpreis ist eine von CM-Reisen gestifteter Hotel-Aufenthalt im 4-Sterne-Hotel "Viva Cala Mesquida Hotel Ressort und Spa" auf Mallorca für zwei Personen.

Gäste sind zu diesem Event herzlich willkommen, Eintrittskarten kosten 20 Euro im Vorverkauf und können noch im direkt beim Verein über die Kassenwarte Jens Kabuse (Kontakt: 99Jens99-at-gmail.com; mobil 0175/5950589) oder Ulf Schröder (Kontakt: ulf1981-at-aol.com; mobil 0176/72664737)  erworben werden. An der Abendkasse sind die Karten für 25 Euro erhältlich. (cb)