Harburg - Richtfest an der Technischen Universität (TUHH). Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank kam, um mit

TU-Präsident Prof. Dr. Ed Brinksma den zünftigen Brauch für das zukünftige Zentrum für Studium und Promotion (ZSP) zu begehen. Der dreigeschossige Rohbau mit insgesamt 1.936 Quadratmetern Bruttogeschossfläche wird zukünftig studentische Lernräume, die Graduiertenakademie sowie das TUHH-Exzellenzkolleg beherbergen. Darüber hinaus wird dort eine Cafeteria eingerichtet. Realisiert wird der Neubau durch die Sprinkenhof GmbH.

Hintergrund für den Bau des ZSP ist der erhöhte Flächenbedarf der TUHH mit mittlerweile rund 7800 Studenten für Lehr- und Lernräume. zv