Harburg – Wochenlang haben rund 300 Schüler der Goethe-Schule Harburg (GSH) hart trainiert, geübt und geprobt - Jetzt heißt es wieder „Showtime“ in der Kersche: Am Mittwoch, 22. Januar, zeigen die 15 Gruppen bei Showtime 2020 in der Sporthalle Kerschensteiner Straße ihre Darbietungen. Die Veranstaltung findet bereits zum 14. Mal statt und lockt jedes Mal mehr als 600 Besucher in die Sporthalle. Beginn ist um 19 Uhr, der Einlass beginnt eine halbe Stunde früher.

Showtime ist eine Veranstaltung, auf der verschiedenste Sportarten wie Akrobatik, Tanz, Jonglieren, Einradfahren, Trampolinspringen, Zirkusprojekte, Rope-Skipping, Rhythmische
Sportgymnastik, aber auch das klassische Turnen mit Musik vorgeführt werden. Diese Abendveranstaltungen soll allen Schülern von der fünften Klasse bis zur Oberstufe die
Möglichkeit geben, sich im Sport zu präsentieren und zu zeigen, was im Unterricht oder in AGs gelernt wurde.

Eintrittskarten für die rund 90-minütige Show gibt es in der Schulbücherei der GSH oder an der Abendkasse gegen eine Spende von drei Euro pro Karte.  (cb)