Heimfeld - Das ist ein tolles vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für die Kinder in Heimfeld: Feierlich hat Jörg Penner, Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt des Bezirksamts Harburg, am Mittwoch Vormittag gemeinsam mit Kindern der ansässigen Kindertagesstätten und der Michael Schule den neugestalteten Spielplatz an der Rennkoppel in Heimfeld eingeweiht. Rund 245.000 Euro wurde in die Erneuerung des alten Spielplatzes investiert.

Geschmückt mit über 60 Luft-Ballons und einem roten Schleifenband am Eingang, wartete der neugestaltete Spielplatz auf die feierliche Einweihung. Mit einem Schnitt durch das Rote Band gaben Jörg Penner, Fachamtsleiter Adrian Andres sowie Birgit Otto, Klaus Krollpfeiffer und Dirk Höhne aus der Abteilung Stadtgrün mit Unterstützung einiger anwesenden Kinder die Fläche zur Nutzung frei.

Nach rund drei Monaten Bauzeit bietet der Spielplatz nun Spielgeräte für verschiedene Altersgruppen. Für Kleinkinder zwischen ein und vier Jahren ist ein Sandspielbereich mit Spielhaus, Nestschaukel und Wipppferd geschaffen worden. Die älteren Kinder ab vier Jahren können sich über eine Kletteranlage mit Aussichtsturm und Rutschen, eine Schaukel sowie Balancierbalken freuen.

Das Highlight des Spielplatzes ist ein gelbes Betonpferd, das als Kletter- und Reittier dient. Zu den ersten, die das Pferd für sich entdeckten, gehörten Junis, Milla und ihre Betreuerin Anne aus der Kita St. Petrus (kleines Foto). Das Pferd ist zugleich eine Erinnerung an die Pferderennbahn, die bis 1866 hier existierte und von der die Straße ihren Namen hat.

Neben allerlei Möglichkeiten zum Spielen, laden Sitzbänke und Sandsteinblöcke mit Sitzauflagen zum Verweilen ein. Als Sicherheitsmaßnahme sind die Flächen rund um die Spielgeräte mit Fallschutzkies ausgestattet. Da sich der Spielplatz in der Nähe der Straße befindet ist die Fläche von einem Zaun umgeben.

Durchgeführt wurde die Baumaßnahme von der Abteilung Stadtgrün des Bezirksamts Harburg. Neben dem Spielplatz „An der Rennkoppel“ wurden im Jahr 2019 weitere fünf Spielplätze durch das Bezirksamt Harburg aufgewertet beziehungsweise neu angelegt. Für das Jahr 2020 sieht die Planung die Aufwertung von vier Spielplätzen, unter anderem am Reeseberg oder am Kappelenweg, vor. An der Straße Dritte Meile entsteht ein komplett neuer Spielplatz. (cb)

Der neue Spielplatz an der Rennkoppel. Foto: Christian Bittcher