Marmstorf - Das ist gelebte Tradition: In diesem Jahr gibt es wieder den "Lebendigen Adventskalender" in Marmstorf. An

jedem Arbeitstag öffnet sich jeweils um 18 Uhr ein neues Fenster und lädt die Marmstorfer und ihre Gäste zu einer kurzen Besinnung in der Adventszeit ein.

Es wird gesungen und die Gastgeber haben Kleinigkeiten zu Essen vorbereitet und es gibt warme Getränke. Becher müssen die Gäste bitte selbst mitbringen.

Das neunte Türchen (kleines Foto) wurde am Montagabend bei Familie Bliefernicht auf dem Karnshof geöffnet. Rund  120 Besucher versammelten sich vor der Scheune, um zu singen und vor allem, um die selbst geschriebenen Geschichten von Klaus Bliefernicht, dem 88-jährigen Vater von Rainer Bliefernicht (kleines Foto) zu hören.

Für Weihnachtlichen Geschichten wie "Das Festtagsessen" oder "Missverständnis" erntete der Hobby-Autor viel Applaus. Begleitet von Pastor Thomas von der Weppen an der Gitarre wurden mehrere Weihnachtslieder gesunden, bevor sich die Gäste bei Glühwein Schmalzbroten, Stollen und anderen Leckereien stärkten. (cb)

Auch in den nächsten Tagen geht der Lebendige Adventskalender weiter. Hier sind die Gastgeber:

10.12: Gospelchor MaJoy, Gemeindehaus
11.12: Tagespflege, Lürader Weg 2
12.12: Grundschule Marmstorf, Ernst-Bergeest-Weg 54
13.12: Steuerberater Müller & Köhler, Beutnerring 13
14.12: Gartengemeinschaft Sinstorfer Blick, Sinstorfer Weg 42-44
15.12: Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche
16.12: Liederfreunde Marmstorf, Handweg 8
17.12: Schützenverein Marmstorf,  Feuerteichweg 2
18.12: Kita Außenmühle, Marmstorfer Weg 33
19.12: Familien Willems/Witt, Appelbüttler Weg 8
20.12: Jugendarbeitskreis, Kirche
21.12: Familie Behrens, Am Pavillon 8
22.12: Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche
23.12: Familie von der Weppen, Elfenwiese 1

Rund 120 Besucher versammelten sich vor der Scheune, um zu singen und vor allem, um die selbst geschriebenen Geschichten von Klaus Bliefernicht zu hören. Foto: Christian Bittcher