Harburg - Ein vorweihnachtliches Event im Binnenhafen wird auch in diesem Jahr stattfinden: Zum fünften Mal lockt

der Schwimmende Nikolaus-Markt die Besucher in den Binnenhafen. Das Event am Lotsekai - organisiert vom MuseumsHafen Harburg - wird zwei Tage, am Sonnabend, 30. November und Sonntag 1. Dezember jeweils von 12 bis 18 Uhr stattfinden.

Der Nikolaus ist vielbeschäftigt, und damit er bis zum Nikolaustag fertig wird, kommt sein Schiff schon am 1. Adventswochenende in Harburg an. Nur hier kann sein Riesen-Nikolaussack mit dem großen Hafenkran an Land gehoben werden.

Am Sonnabend und Sonntag jeweils 14 Uhr sind alle Kinder eingeladen, etwas Leckeres aus dem großen Sack direkt vom Nikolaus zu bekommen Drumherum ist Kunsthandwerker-Markt an Land und im Laderaum des Küstenmotorschiffes "HILLE", garniert mit passendem Essen und Trinken und begleitet von Live-Musik.

Die Festmeile ist am Lotsekai, aber auch im Kultur-Kiosk, in der Fischhalle (Galionsfiguren-Schnitzen) und in der Geschichtswerkstatt ist was los, so dass die „kleine Hafenrunde“ über zwei bewegliche Brücken einlädt. An beiden Tagen um 16 Uhr läuft im Kino „Albatross“. Der Verein Museumshafen Harburg e.V. als Veranstalter lädt herzlich in sein Info-Zelt zum Hafenschnack. Hier können Kinder beginnen, das Binnenhafen-Patent zu erwerben, indem sie spannende Stationen des Schwimmenden Nikolausmarktes besuchen. Speziell am Sonntag können sie im Laderaum der "HILLE" schöne Dinge basteln.

Auf der Waggon-Bühne und in der "HILLE" ist an beiden Tagen von 12 bis 18 Uhr durchgängiges Livemusik-Programm, unter anderem mit Nora Sänger und das Sängerkollektiv und Acoustic Living Room am Samstag, Ya n Zu und Werner Pfeifer und die Hafenbande am Sonntag. Der Eintritt ist kostenlos.  (cb)