Harburg - Taschen-Alarm auf dem Harburger Wochenmarkt: Bereits zum zehnten Mal hat das Citymanagement Harburg

gemeinsam mit der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ein Willkommenspaket für die Erstsemesterstudierenden geschnürt. Am Dienstag Vormittag wurden die ersten 850 Taschen vor dem Harburger Rathaus an die neuen Erstsemester verteilt. Und der Andrang sehr groß: Bei tollem Herbstwetter bildete sich sofort eine lange Schlange am Stand der TUHH.

Die Taschen präsentieren sich wieder in frischem Design und stecken voller Überraschungen. Somit ist jede Jahrestasche ein Unikat und die neun Vorgängermodelle erfreuen sich als „Harburger Kulttaschen“ bereits großer Beliebtheit. Das Design wurde wie im Vorjahr von Alketa Ejupi Bunjaku, der Tochter von Künster Toro, entworfen.

Beim Verteilen der Taschen gab es prominente Harburger Unterstützung: Unter anderem halfen Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen, der Präsident der Technischen Universität Hamburg Professor Ed Brinksma, die Regionaldirektorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude Sandra Becker, der Vorstandsvorsitzende des Citymanagements Harburg Bernd Meyer sowie Vertreter der Kooperationspartner beim Verteilen der schicken blauen Taschen.

Das im Jahr 2013 mit dem Hamburger Stadtmarketing-Preis ausgezeichnete Willkommenspaket konnte vom Citymanagement Harburg wieder in Kooperation und Dank finanzieller Unterstützung der TUHH, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, dem Phoenix Center, dem Hamburg Innovation Port und vielen weiteren Sponsoren als Begrüßungsgeschenk für die Erstsemesterstudierenden der TUHH ermöglicht werden.

Die neue Tasche - eine attraktive, hochwertige und streng limitierte Canvas-Notebook-Tasche ist auch in diesem Jahr angelehnt an die Unternehmensidentität der TUHH. So ist „HARBURG - Home of TUHH“ von der Marketingagentur Think About entwickelt worden. Die Harburger sind stolz auf ihre Technische Universität Hamburg, deren Heimat seit über 40 Jahren Harburg ist.

Um Harburg auf besonders sympathische Art und Weise kennenzulernen bietet das in der Tasche ebenso enthaltene SPARBuch 2019/20 für Erstsemester zahlreiche Gutscheine für Kunst, Kultur, Gastronomie, Freizeit & Einzelhandel. Das Gutscheinbuch mit Vorteilsangeboten und Rabatten Harburger Unternehmen ist wieder über 100 Seiten stark.

Die Giveaways reichen vom praktischen Harburg-Stadtplan, dem Kochheftchen „Harburg kocht“ (einer Initiative des BID Sand-Hölertwiete und den Harburger Marktbeschickern), den Flyern „Harburg Erleben“, „Harburg über Nacht“ dem „Szene-Booklet“ und vielen Informationsbroschüren der TUHH. Besonders hippes Highlight: Für Sport, Spaß und Einkauf werden Gymsacs - Turnbeutel - vom Marktkauf-Center gesponsert.

Für alle, die am Übergabe-Event am Rathausplatz nicht teilnehmen konnten, bietet die Sparkasse Harburg-Buxtehude gegen Vorlage des Gutscheines eine Abholmöglichkeit bis zum 30. Oktober in der Filiale am Sand an.

Jedes Jahr werden die Taschen mit einem neuen aktuellen Design präsentiert; somit ist jede „Jahres“-Tasche ein Unikat und die neun Vorgängermodelle erfreuen sich als Sammel-objekte bereits großer Beliebtheit. Die Vorjahres-Modelle können teilweise in der neuen Harburg Info zum Preis von 10 Euro erworben werden. (cb)


Das Design wurde wie im Vorjahr von Alketa Ejupi Bunjaku, der Tochter von Künster Toro, entworfen. Foto: Christian Bittcher

TU-Präsident Ed Brinksma half beim Verteilen der Erstsemestertaschen mit. Foto: Christian Bittcher

Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen übergibt Karthik Lokesh (24) aus Indien seine Tasche. Valbone Scharfenberg (Marktkauf), Malte Hilbing (Phoenix-Center) und Melanie Wittka (Harburg Arcaden) freuen sich. Foto: Christian Bittcher

Sponsoren und Organisatoren freuen sich mit den Ersties über die 10. Auflage der TUHH-Taschen. Foto: Christian Bittcher