Harburg - In der Harburger Innenstadt wird ein S-Bahn-Eingang verschwinden. Im Zuge des Saga-Baus an der Knoopstraße

wird der Eingang Knoopstraße der Station Harburg Rathaus derzeit abgerissen. Der Neubau des Gebäudes mit 94 Wohnungen wird an das vorhandene Wohnhaus am Harburger Ring anschließen.

Der breite Fußweg in diesem Bereich wird ebenso verschwinden wie der S-Bahn-Eingang. "Der S-Bahnzugang Eißendorfer Straße, Ecke Knoopstraße fällt ersatzlos weg", bestätigte Sandra K. Stolle aus der Pressestelle des Bezirksamts.

In der Knoopstraße ist es bereits der zweite Tunnel der abgerissen wird: Bereits Anfang der 2000er Jahre wurde der Fußgängertunnel in Höhe der Museumsachse zugeschüttet.  (cb)