Wilstorf - Wilstorf bekommt einen neuen kleinen Park: Zwischen Winsener Straße und der Grundschule Kapellenweg entsteht

auf einer Fläche von rund 9.000 Quadratmetern eine neue Grünanlage. Die kleine Parkanlage ist ein Ersatz für die durch den Neubau verloren gegangene Grünfläche und soll im Frühjahr 2020 fertig gestellt sein.

"Im Zuge der Maßnahme werden die waldartigen Säume des Geländes durch zusätzliche Pflanzungen heimischer Bäume gestärkt. Das dadurch entstehende Zentrum der Grünanlage erhält einen lichtungsartigen Charakter", sagt Dennis Imhäuser aus der Pressestelle des Bezirksamts und fügt hinzu: "Diese Fläche wird durch eine sanfte, schalenähnliche Topografie zusätzlich betont und soll mit ihren zusätzlichen Angeboten an Sitzmöglichkeiten zum Ruhen und Verweilen einladen."

Ergänzend zum Waldsaum werden großzügige Rasenflächen angelegt, die mit Pflanzungen aus Rhododendren und anderen Gehölzen durchzogen werden. Die Anordnung der Pflanzflächen trägt zur Raumbildung bei. Die Blühfarben werden von tiefem Violett bis in helles Weiß auslaufen.

Seit Sommer wurde in einem ersten Schritt das stark zugewachsene Baufeld, das sich in Hanglage zwischen der Schule Kapellenweg und dem neu errichteten Wohnungsbau an der Winsener Straße befindet, frei gemacht. Wildwuchs und Relikte vergangener Wohn- und Kleingartenbebauung wurden geräumt.

Im nordwestlichen Bereich wird ein Spielplatz in kreisrunder Form angelegt. Die Haupterschließung wird über zwei Zugänge von der Winsener Straße und dem Kapellenweg erfolgen. Eine zusätzlich neu entstehende Wegeführung schließt an die Paul-Gerhardt-Straße und an das Gelände der Grundschule am Kapellenweg an.  (cb)