Harburg - Das sechste "Weiße Dinner" an der Außenmühle war eine ganz heiße Sache: Noch nach 18 Uhr herrschten

am Sonnabendabend fast schon tropische Temperaturen von über 30 Grad an der Harburger Außenmühle: Da kam schon bei jedem Windstoß, der über Harburgs See wehte, Freude bei den Gästen auf.

Trotzdem: Dolce Vita und Lebensfreude kamen auch in diesem Jahr wieder sehr gut an: "Rund 600 Gäste waren dabei und genossen diesen traumhaften Abend", sagte Citymanagerin Melanie-Gitte Lansmann.

In diesem Jahr fand auch ein Junggesellinnen-Abschied beim Weißen Dinner statt: Marzena Gorski wird im Oktober heiraten und wurde am Sonnabend von ihren vier besten Freundinnen zum Weißen Dinner entführt. Wohin es im Anschluss an diesen gelungenen Auftakt des Abends ging, wurde allerdings nicht verraten.  

Ein ganz besonderes Kleid wählte Kerstin (kleines Foto) für das Weiße Dinner aus: Sie kam in einem weißen Gothik-Kleid zum Event. Mit viel Spitze und einer aufwenddigen Schnürung am Rücken, war ihr  Mittelalter-Look ein echter Hingucker.

Neben vielen Stammgästen waren auch neue Gesichter in diesem Jahr zum ersten Mal dabei: "Im Vorjahr habe ich das Weiße Dinner noch als Zaungast gesehen, weil ich zufällig spazieren ging - Dieses Mal wollte ich unbedingt dabei sein", sagte Kathrin, die mit ihren beiden Freundinnen Deniz und Melanie diesen traumhaften "Mädelsabend" genoss.

Jedes Jahr dabei waren auch Karla Göing und ihr Mann Egon (kleines Foto rechts). "Es gibt keinen schöneren Ort als das Ufer der Außenmühle, um so ein Event zu veranstalten", sagen die beiden, die in diesem Jahr gemeinsam mit Heike Klusemann viele leckere mitgebrachte Speisen und Getränke genossen.  (cb)

Romantisch waren die Abendstunden am Außenmühlenteich. Foto: André Zand-Vakili

Für passende Musik beim Weißen Dinner sorgte ein Duo aus Gesang und Gitarre. Foto: Tom Jewutis

Speisen mit Stil unter freiem Himmel, das begesitert auch Kerstin, Marc, Beatrice, Angela und Daniela beim Weißen Dinner. Foto: Christian Bittcher

Traumhafter Sommerabend an der Außenmühle. Foto: Bittcher

Zum ersten Mal beim Weißen Dinner in Harburg: Kathrin (v.l.) mit ihren Freundinnen Deniz und Melanie. Foto: Christian Bittcher

Immer wieder ein Highlight: Die Oakleaf Stelzenläufer mit ihren atemberaubenden Kostümen. Foto: Tom Jewutis

Wunderkerzen erhellten in den späten Abendstunden den Außenmühlendamm. Foto: André Zand-Vakili

Das Weiße Dinner an der Außenmühle genossen auch diese beiden an ihrem tollen platz am See. Foto: Tom Jewutis