Sinstorf - Einer der größten Harburger Sportvereine wird im nächsten Jahr 100 Jahre alt. Und bevor im nächsten Jahr mit

vielen Aktionen und einem großen Fest für alle Sportbegeisterten groß gefeiert wird, stand an diesem Wochenende der traditionelle Sommerempfang von Grün-Weiss Harburg (GWH) auf dem Programm.

Rund 60 Gäste folgten der Einladung von GWH-Vorstand Rainer Bliefernicht auf die Tennisanlage am Rosenkäferweg in Sinstorf. Außer Abteilungsleitern, Freunden und Förderern des Vereins waren auch Vertreter der befreundeten Harburger Sportvereine dabei. Unter anderem waren HTB-Präsident Michael Armbrecht, TGH-Vorstand Michael Wolter, Erhard Erichsen, Vorsitzender des HSC und Sport-Unterstützer Henning Sander (Sport Sander)

Bei Leckerem vom Grill und kühlen Getränken gab es einen regen Gedankenaustausch abseits des Protokolls. Und auch sportlich wurde den Gästen etwas geboten: Die Liga-Sportler der Kick-Box-Abteilung gaben unter der Leitung von Trainer Manfred Sötje einen Einblicke in ihre Sportart und zeigten einen Show-Kampf. (cb)

Gruppenfoto mit GWH-Vorstand und Kick-Boxer. Foto: privat

Die Liga-Sportler der Kick-Box-Abteilung gaben unter der Leitung von Trainer Manfred Sötje einen Einblicke in ihre Sportart und zeigten einen Show-Kampf. Foto: Christian Bittcher