Marmstorf - Wo früher Wohnwagen abgestellt werden konnten, entstehen jetzt neue Wohnungen. Die Baggerarbeiten laufen

bereits auch Hochtouren. Die SAGA-Tochter HIG errichtet am Haanbalken in Marmstorf 32 öffentlich geförderte Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern. Nach derzeitigem Planungsstand ist eine Fertigstellung im dritten Quartal 2020 geplant.

"Die anfängliche Nettokaltmiete der Wohnungen beträgt 6,40 Euro je Quadratmeter. Die Wohnungen werden durch die HIG über einen Zeitraum von 40 Jahren an die STEG Hamburg verpachtet, die die Vermietung an vordringlich Wohnungssuchende übernehmen wird. Die HIG ist dementsprechend nicht selbst für die Vermietung zuständig", sagte Saga-Pressesprecher Gunnar Gläser gegenüber harburg-aktuell.

Wie berichtet hatte das Bauvorhaben zunächst für große Verwunderung in Marmstorf gesorgt, weil rund um den ehemaligen Wohnwagen-Stellplatz (Foto) am Haanbalken, auf dem bis Sommer 2017 zugelassene Anhänger zeitlich unbefristet abgestellt werden konnten, plötzlich ein  Bauzaun aufgestellt worden war.

Ursprünglich wurde die Erlaubnis zum unbefristeten Abstellen von Wohnwagen auf Initiative der CDU-Fraktion aufgehoben, um die Parkplatzsituation am Einkaufszentrum und im Wohngebiet zu entspannen. Doch jetzt kommt alles ganz anders: Wie die Saga bestätigt, sind für den Neubau lediglich drei zusätzliche Stellplätze geplant. Ab 2020 dürfte die Suche nach einem Parkplatz rund um das Einkaufszentrum Marmstorf somit schwierig werden. (cb)

So soll der Neubau am Haanbalken nach der Fertigstellung aussehen. Foto: Saga