Eißendorf - Der Sportplatz am Lichtenauerweg soll dem Wohnungbau weichen. Geplant sind auf dem Areal neben Wohnungsbau auch ein

Kindergarten und eine "Einzelhandelseinheit". Hinter dem Begriff soll sich ein Supermarkt verstecken.

Jetzt soll im Rahmen der öffentlichen Plandiskussion sollen sich Harburger über die städtebauliche Entwicklung und das planungsrechtliche Verfahren zu informieren können. Dabei besteht laut Behörde die Gelegenheit direkt mit den für die Planung und das vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren Verantwortlichen zu sprechen und zu diskutieren. zv