Marmstorf - Die Schule in Marmstorf hat ein Problem: Die Grundschule am Ernst-Bergeest-Weg ist ganz dringend auf

der Suche nach einer versierten Hobby-Näherin. Der Grund: Inge Kammler, die seit mehreren Jahren einen Nähkurs an der Schule anbietet, wird die Schule zum Schuljahresende verlassen - und niemand wurde bisher gefunden, der diese Aufgabe fortführen kann.

Der Kurs erfreut sich großer Beleibtheit: "Mit viel Kreativität und Geschick begeben sich die Schülerinnen und auch die Schüler der 4. Klassen einmal wöchentlich an die Herstellung von kleinen Taschen, Stofftieren und sogar Frisbeescheiben", sagt Kirsten Vogel, zuständig für die Pressearbeit der Schule. Geleitet wird der Kurs bereits viele Jahre von Inge Kammler, die dieses Ehrenamt mit viel Freude und Engagement ausübt.

Die Schülerinnen und Schüler sind begeistert und es macht ihnen jede Menge Spaß die bunten Stoffe zurechtzuschneiden und in die entsprechende Form zu bringen. Kirsten Vogel: "Natürlich klappt nicht immer alles, gerade wenn es ans Nähen mit der Nähmaschine geht. Den Faden einzufädeln ist dabei schon eine Herausforderung und oftmals springt er dann auch gerne wieder aus dem Nadelöhr heraus. Geduld ist da natürlich nicht nur bei Inge Kammler gefragt, sondern auch bei den jungen und fleißigen Schneidern".

Die Schule Marmstorf würde dieses kreative und fantastische Angebot für die Schülerinnen und Schüler gerne weiter aufrechterhalten, so dass wir zum neuen Schuljahr interessierte Näherinnen oder Näher für die Fortführung dieses Angebots suchen. Interessierte können sich gerne an die Schule Marmstorf unter der Telefonnummer 0 40/428 96 120 wenden. (cb)