Wilhelmsburg - "Schön hier im Süden", muss sich "Fiete", so haben die Anlieger die Robbe im Reiherstiegkanal getauft, sagen.

Die Sonne verbreitet wohlige Wärme. Es gibt reichlich Fische. Wenn nur nicht die frechen Möwen wären. Die versuchen immer wieder "Fiete" die Beute abzujagen.

Ansonsten scheint es der Robbe gut zu gehen. Sie zieht ihre Bahnen im Kanal und lässt sich auch von den schnittigen Kleinbooten der Wasserschutzpolizei nicht stören, die am Mittwochnachmittag über das Wasser flitzen.

Die Robbe im Reiherstiegkanal. Foto: André Zand-Vakili

Nebenan sind bei Louis Hagel auf dem Anleger wieder die Schwäne eingetroffen, um in der extra für sie gebauten Überdachung ihr Nest einzurichten. Und auch ihr Nachwuchs vom letzten Jahr hat es sich - in gebührendem Abstand zu den "Alten" - gemütlich gemacht. Ein schöner Tag am Reiherstieg im Süden Hamburgs. Ein kleines Paradies. zv