Harburg - Nur wenige Wochen, nachdem das Autohaus C.Thomsen seine Harburger Filiale am Lewenwerder verlassen

hat, herrscht wieder Leben in dem markanten Gebäude mit der Glasfassade unweit des Großmoordamms: Das Autohaus Bergmann & Söhne eröffnet in Harburg seine mittlerweile neunte Filiale in Norddeutschland.

Außer Autos der Marke Suzuki werden dort ab sofort auch neue und gebrauchte Motorräder verkauft. Zudem ist Bergmann & Söhne KTM-Vertragshändler. Abgerundet wird das Angebot durch Zubehör und Bekleidung der Marke KTM sowie Pkw- und Motorrad-Werstattservice

"Wir wollten schon seit längerem eine Filiale in Harburg eröffnen. Wir sind sehr glücklich darüber, das wir diesen tollen Standort vom Autohaus C.Thomsen übernehmen konnten", sagte Junior-Chef Sascha Bergmann gegenüber Harburg-aktuell, denn: "Nicht nur mit der Automarke Suzuki sondern auch mit einer großen Auswahl an Motorrädern und Zubehör  schließen wir im Süderelberaum eine Lücke."

Die Neueröffnung wird groß gefeiert: Inhaber Jörn Bergmann und sein Team laden alle Kunden und Interessierte am 16. Februar, von 10 bis 15 Uhr, zu einer Eröffnungsfeier in die Räume des Autohauses im Lewenwerder 2 ein. Neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit toller Live-Musik mit dem Duo "Saitensprung" und Essen erhalten alle Besucher die Gelegenheit die gesamte Suzuki
Modellpalette zu erleben und sich attraktive Eröffnungsangebote zu sichern. Außerdem werden die Gewinne für die 1000 Lose gezogen, die in den vergangenen Wochen unter anderem im Marktkauf-Center verteilt wurden. Der Hauptgewinn ist ein VIP-Eintritt für die Hamburg Towers.

"Erleben Sie nicht nur die Suzuki Modellpalette, sondern profitieren Sie auch gleich von einem exzellenten Serviceangebot in der neuen Filiale. Lernen Sie die Mitarbeiter und das gesamte Team in einer entspannten Atmosphäre kennen. Feiern Sie mit und sichern Sie sich gleich ihren persönlichen Beratungs-Termin", empfiehlt Sascha Bergmann.  (cb)

Große Auswahl an Motorrädern und Autos am Lewenwerder. Foto: Christian Bittcher