Vahrendorf - Die Ortsdurchfahrt Vahrendorf im Zuge der Harburger Straße, die auch von vielen Pendlern in Richtung Harburg

genutzt wird, bleibt länger gesperrt, als zunächst angekündigt. Eigentlich sollte die Harburger Straße (K26), die seit 14. Januar zwischen Ehestorfer Straße und Heidbrache voll gesperrt ist, am Freitag, 8. Februar, wieder freigegeben werden. Doch die Kanalarbeiten für das Neubaugebiet an der Harburger Straße dauern länger, als geplant.

Die Bauarbeiten werden nach Mitteilung der Gemeinde Rosengarten voraussichtlich noch bis Donnerstag, 28. Februar dauern. Ab Freitag, 1. März soll der Verkehr spätestens wieder durch Vahrendorf rollen. Auch die Bushaltestelle Harburger Straße wird ab 1. März wieder normal angefahren. (cb)