Harburg - Beim Termin des Harburger Binnenhafenfests herrscht endlich Klarheit: Das beliebte Harburger Event findet auch

in diesem Jahr am ersten Juni-Wochenende statt. Es hatte Überlegungen gegeben das Fest erst Mitte Juni stattfinden zu lassen. "Aber die sind jetzt vom Tisch", sagte Holger Hartz aus dem Organisations-Team am Montag gegenüber harburg-aktuell, und ergänzt: "Das 19. Harburger Binnenhafenfest LeinenLos! findet dieses Jahr am 1. und 2. Juni statt."

Grund der Überlegungen: In diesem Jahr ist der Feiertag Christi-Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai. Viele Menschen werden diesen Feiertag dafür nutzen, um an dem langen Wochenende einige Tage zu verreisen. Eine Verlegung des Festes auf den 15./16. Juni hätte allerdings zu vielen weiteren Problemen geführt. Unter anderem wäre die Fischhalle von Werner Pfeifer nur an einem Tag dabei gewesen. Außerdem wäre es zudem schwierig gewesen für den neuen Termin schöne Schiffe zu organisieren.

Jetzt bleibt alles beim Alten: An den zwei Veranstaltungstagen werden viele Attraktionen rund um den Lotsekanal für Jung und Alt geboten. Hafenrundfahrten mit historischen Schiffen, Bücher-Café, Live-Musik auf zwei Bühnen, Sport-Events, Boot-Shuttle, Spaß & Spiel für Kinder, Open-Ship, Walking-Acts, Karussells, Stempelregatta, Info-Stände, Straßentheater, Mitmach-Aktionen, Tipi-Zelt, Kulinarisches und vieles mehr.

Die gemeinnützigen Vereine - KulturWerkstatt Harburg (KWH), Harburger Turnerbund (HTB) und Museumshafen Harburg (MuHaHar) - planen und organisieren das Hafenfest erstmalig gemeinsam, so dass die Aufgaben auf drei Schultern verteilt sind. Für die logistische Umsetzung auf dem großen Festgelände sorgt die Veranstaltungsagentur pb Konzept Hamburg. Unterstützt und gefördert wird das maritime Familien-Event durch die Bezirksversammlung Harburg und von vielen Sponsoren sowie ehrenamtlichen Helfern.  (cb)