weihnachtsbaum

Harburg - "Kopf in Nacken" heißt es beim größten Weihnachstbaum in Harburg. Erst dann kommt die ganze Pracht der 15,6 Meter großen

Kunsttanne im Phoenix-Center, gespickt mit 100.000 kleinen LED-Lichtern, so richtig zur Geltung. Denn alle Ebenen sind mit Lichtern geschmückt, die von den Brüstungen herab hängen und wie glitzernde Wasserfälle wirken. Ein bisschen schade: Es ist schwierig vor dem Baum ein Selfie zu machen, weil diesmal dort ein großer Event-Bereich aufgebaut ist, an dem es in der Vorweihnachtszeit mal Verpackungswokshops, aber auch Veranstaltungen gibt. Ein echtes Trostpflaster, vor allem für Kinder, wird Rosenbachs Puppentheater sein, dass am 20., 21. und 22. Dezember jeweils um 15, 16, 17 und 18 Uhr Vorstellungen gibt. zv