Harburg - Ritterschlag für den Weltladen Harburg im Haus der Kirche: Der von Ehrenamtlichen getragene Weltladen in der Hölertwiete

5 ist vom Weltladen-Dachverband mit dem begehrten WFTO-Emblem der World Fair Trade Organization zertifiziert worden. Das Ladenteam, der Vorstand und der Geschäftsführer freuen sich sehr über die Urkunde und das auffällige Emblem, das von nun an im Eingangsbereich die Kunden informiert.

Das WFTO-Emblem ist eine besondere Auszeichnung, die einen Weltladen als glaubwürdiges und geprüftes Mitglied der weltweiten Gemeinschaft der 100%-Fair-Händler ausweist. Dafür muss der entsprechende Weltladen bestimmte Mindeststandards erfüllen und an einem Überprüfungsverfahren teilnehmen. Diese mehrstufige Prüfung beinhaltet ein wiederkehrendes Monitoring und wiederholende Lernbesuche zur Qualitätsentwicklung und Überprüfung der Erfüllung der WFTO-Standards.

„Wir sind glücklich und stolz, dieses aufwändige Verfahren nun erfolgreich durchlaufen zu haben“, freut sich der Geschäftsführer Carsten Elwers. Und Karin Helberg-Scheimann fügt stellvertretend für den Vorstand hinzu, dass nach immerhin schon gut drei Jahren des Verkaufs fair gehandelter Produkte in der Hölertwiete die Urkunde eine weitere große Anerkennung der wichtigen Arbeit für den Fairen Handel vor Ort sei.  (cb)