Wilhelmsburg - Weil die Fahrbahnübergänge gebrochen sind musste im Zuge der Wilhelmsburger Reichsstraße die

Brücke über den Ernst-August-Kanal in Richtung Süden gesperrt werden. Damit ist die Reichsstraße zwischen der Anschlussstelle Georgswerder und Wilhelmsburg Mitte unterbrochen. Über das Wochenende stehen Reparaturarbeiten an. Montagmorgen um 5 Uhr soll die Strecke wieder freigegeben werden.

Ebenfalls bis Montagmorgen wird auf der A7 südlich des Elbtunnels bei Hausbruch gearbeitet, um die Erneuerung der Fahrbahndecke abzuschließen. Statt der drei Fahrstreifen stehen in Richtung Süden nur zwei zur Verfügung, in den Nachtstunden sogar nur ein Fahrstreifen. zv