Heimfeld - Eleysa Mina heißt das kleine Mädchen, das natürlich für die Mama, aber auch für das Krankenhaus Mariahilf

ein ganz besonders besonderes Baby ist. Es ist bereits das 1000. Baby, dass in diesem Jahr, genau am 28. Juni um 20:52 Uhr in der Helios-Klinik das Licht der Welt erblickte. Eleysa Mina, 3640 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß, ist die erste Tochter der stolzen Mama Leyla Asma.

„Wir freuen uns sehr, dass wir als Team der Geburtshilfe bereits zur Jahreshälfte die 1.000-er Grenze erreichen konnten“, sagt Dr. Maike Manz, Chefärztin der Abteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin. Im vergangenen Jahr wurden im Mariahilf 2130 Kinder bei 2099 Geburten das Licht der Welt. zv