Vermischtes

100413GloriaDBinnenhafen - Eigentlich hieß es die "Gloria D" würde bald aus dem Binnenhafen verschwinden. Doch immer noch dümpelt das ehemalige Bäderschiff im Hafenbecken zwischen Wasserschutzpolizei und dem abgerissenen

Endlich Sommer? Maya und Pietro Daute geniessen mit ihrem Sohn Louis die Sonne im Beach Club. Foto: jojoHarburg - Mit einem mittlerweile fast ungewöhnlichen Anblick erwachte der Süden Hamburgs am Sonntag Vormittag: Die Sonne schien, der Himmel strahlte im schönsten Blau und die Temperaturen kletterten in Richtung der 15 Grad Celsius Marke.

Nostalgie am Kiekeberg: Hier trafen sich Oldtimer aus den 50er Jahren. Foto: jojoVahrendorf  - Die Tolle lässig nach hinten gegelt, die Mädels tragen gepunktete Röcke und creamige Eis-Créme kommt aus einer Maschine. Das waren die 50er Jahre. Eines war der Inbegriff dieser Zeit: Ganz tolle Autos.

Vatertag in Harburg Stadt & Land. Foto: jojoHarburg - Ein Bollerwagen, eine Kiste Bier und irgendwas zu Knabbern: Diese drei Dinge genügen eigentlich schon, um einen perfekten Vatertag zu gestalten. Das dachten sich auch hunderte Väter oder solche, die es noch werden wollen, und zogen durch Harburg Stadt und Land.

100513PaPlaHarburg - „Grotesk“ nennt Ralf-Dieter Fischer, CDU-Fraktionschef, Forderungen der Finanzbehörde gegen den Bezirk. Die will Miete für Parkplätze kassieren, deren Einnahmen aus Parkgebühren bereits an den Senat gehen.

100512VeddelVeddel - So richtig grün ist sie noch nicht, die "grüne Verkehrsinsel", die den Veddeler Kreis zu einem Farbtupfer im fließenden Verkehr machen soll. So erhebt sich der spärlich bepflanzte Hügel auf der 25 Meter breiten

Aus Hittfeld: Das Team rund um Nils Ulrich (rechts) von Ulrich & Ulrich Immobilien. Foto: jojoHarburg - Bereits zum fünften Mal fanden im Phoenix-Center die Immobilientage der Hamburger Sparkasse statt. Anders als in den Vorjahren, baten die Sparkasse und ihre Messepartner jedoch nicht im Herbst, sondern im Frühjahr in

Mit der Sonne um die Wette strahlen beim Gruppenbild die 57 KNAXianer des Jahres 2009 und die Betreuer.Harburg - „KNAXianer werden ist nicht schwer, KNAXianer sein lohnt sich doch sehr!“ Diese leicht abgewandelte Version einer bekannten Redewendung steht als dauerhaftes Motto für alle Mitglieder im KNAX-Klub der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Denn die beitragsfreie