Harburg - Laue Sommernächte sind, wie ein Blick in die Lämmertwiete, Harburgs kleiner Altstadt, zeigt, ein Segen für die Gastronomie. Selbst nach 22 Uhr sind die Außenplätze der Restaurants, Kneipen und Bars noch gut gefüllt. Kein Wunder: Das Thermometer zeigte selbst zu dem Zeitpunkt noch um die 25 Grad an.

Es geht erst einmal richtig warm weiter. Für die kommenden Tage sind wieder um die 30 Grad angekündigt. Allerdings könnte es das eine oder andere Gewitter oder einen Platzregen geben. Zum kommenden Wochenende sollen die Temperaturen dann auf um die 23 Grad sinken.