Harburg - Die Southern Girls - das sind sechs Musikerinnen aus Hamburgs Süden. So unterschiedlich ihre Wege hin zur Musik auch sind, eint sie die Liebe zum Swing und zum Gesang. Am Sonnabend, 11. Dezember, sind sie zu Gast im Rieckhof. Los geht um 20 Uhr.

Das Motto ihrer Gruppe war somit schnell gefunden: "Let`s sing the Swing". Inspiriert durch die Swing-Ära der 30-50er Jahre und die legendären Andrew Sisters überzeugen die Southern Girls durch ihre Bühnenpräsenz, die Stückauswahl, mit teils eigenen deutschen Texten, und nicht zuletzt natürlich mit schwungvollem, mehrstimmigem Gesang.

Zu ihrem Repertoire gehören Swing-Klassiker wie „In the Mood“, „Mr.Sandman“, „ Cattanooga Choo choo“, „Bei mir bist du scheen“, „Dream a little dream“ und viele andere mehr.

Unterstützt durch den grandiosen Pianisten James Mironchik verspricht dies ein Abend zu werden, der gar nicht lange genug dauern kann. Die Karten kosten 12 Euro plus Gebühren im Vorverkauf und sind in der Rieckhof Kneipe und über www.eventim.de erhältlich. Karten an der Abndkasse gibt es zum Preis von 15 Euro.

Die Veranstaltung findet unter 2G-Bedingungen statt, teilnehmen kann nur, wer vollständig geimpft oder genesen ist. Bitte einen Nachweis und einen Lichtbildausweis mitbringen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen. (cb)