Harburg - Diese Nachtschicht fiel ins Wasser.

Eigentlich sollte in der Nacht zum Freitag im Binnenhafen eine Szene für die ZDF-Krimireihe "Nachtschicht" abgedreht werden. Die Filmcrew war bereits am Nachmittag vorgefahren. Licht, Zelte, alles Stand. Zwei riesige Scheinwerfer erleuchteten die Fläche an der Theodor-Yorck-Straße, auf der die Szene gedreht werden sollte. Dann begann der Regen. Die Leitung entschied: Abbruch.

Bereits im Juni waren zwei Dreh-Termine geplatzt. Irgendwie hat das Team vom Kriminaldauerdienst (KDD) um Kommissar Erich Bo Erichsen, gespielt von Armin Rohde und sein Team bestehend aus Elias Zekarias (Tedros Teclebrhan), Mimi Hu (Minkh-Khai Phan-Thi) und Lisa Brenner (Barbara Auer) kein Glück bei den Ermittlungen im Harburger Binnenhafen. zv